Griechenlandreise.de - Ihr Spezialist für Griechenland individuell

Sie befinden sich hier: Griechenland | Pilion | Damouchari

Damouchari - der einzige Naturhafen der Ostküste des Pilion

Ferienwohnungen

Germaniko

Germaniko

Direkt in der malerischen Bucht des verträumten Damouchari, steht dieses liebevoll im traditionellen Stil gehaltene kleine Hotel Germaniko. Es verfügt über nur 5 Zimmer für jeweils maximal 4 Personen. Es wird Frühstück angeboten.
In der Nebensaison gibt es pro gebuchter Woche eine Nacht geschenkt ("7=6").


Ferienhäuser

Filitsa Ferienhaus

Filitsa Ferienhaus

Das Ferienhaus Filitsa liegt zwischen Damouchari und Mouresi. Mit seinen zwei Zimmern ist es für maximal 5 Personen ideal.



Lage

Das winzige Fischerdorf Damouchari liegt an der Ostküste des Pilion und ist auch eine der Ortschaften der Gemeinde Mouresi. Die 4 Kilometer entfernte Plateia von Mouresi ist entweder per Auto in 10 Minuten, oder aber auch durch einen Eselspfad mit malerischen Aussichten und an kleinen Gehöften vorbei in 30 Minuten Fußmarsch zu erreichen. Der nächstgelegene Ort ist das Luftlinie nur wenige hundert Meter entfernte Papa Nero. Dorthin können Sie ebenfalls durch eine Serpentinenstraße mit dem Auto gelangen. Oder sie folgen auch hier einem alten Pfad, der Sie in knapp 10 Minuten bis zum Beginn des Strandes von Papa Nero führt.  Bis nach Volos sind es etwa 65 km, den nächstgelegenen Ort Agios Ioannis erreichen Sie mit dem Auto nach 12 km.

Wissenswertes

Damouchari verfügt über den einzigen Naturhafen der ägäischen Küste des Pilion. Daher war es früher von einiger strategischer Bedeutung für die wechselnden Herrscher dieser griechischen Region. Reste eines venzianischen Kastelles („Kastro“) zeugen noch heute von dieser oft turbulenten Zeit. Der Name Damouchari soll übrigens auch auf einen venezianischen Ausruf zurückgehen, der gerufen wurde, um ein Schiff vor Piraten zu verschonen.

Den kleinen Hafen nutzen heute fast ausschließlich die wenigen Fischerboote des Ortes. Diese versorgen die drei Tavernen von Damouchari stets mit frischem Fisch. Gegen ein kleines Entgelt und freundliches Fragen nehmen einige der Fischer Sie sicherlich auch gern mal auf Ihren Fahrten entlang der Küste mit… Außer den genannten drei Tavernen sollten Sie während der Saison in Damouchari noch zwei Cafes, einen Minimarkt sowie einige kleinen, privat betriebene Unterkünfte vorfinden. Große Hotels suchen Sie in Damouchari vergebens!

Übrigens: Hier in der Bucht von Damouchari wurde ein großer Zeil des 2008 veröffentlichten Abba-Musicals „Mamma Mia“ gedreht. Zum Beispiel eine der ersten Tanzszenen im Film – in der alle Darsteller und Komparsen nach dem Tanzen Baden gehen – spielt hier in Damouchari. Der in dieser Szene „betanzte“ Steg wurde eigens für den Film in die Bucht gebaut und nach den Dreharbeiten wieder abgerissen.

Baden & Wandern

Damouchari verfügt über zwei geschützte Buchten mit Kieselstrand, in welchen das Wasser sehr sachte tiefer wird. Der nächstgelegene größere Sandstrand ist der lokal recht berühmte Strand von Papa Nero.

Schon allein durch die Lage und die wild verwinkelten, kleinen Gassen des Dorfes bedingt, gibt es in Damouchari keinen Straßenverkehr. Hier erfolgt alles per Beinkraft: An sicherliche jeder zweiten Ecke führt mindestens eine Steintreppe irgendwohin weiter… Damouchari ist daher ein ideales Ziel für Sie, wenn Sie Ruhe und Abgeschiedenheit in ursprünglicher Natur suchen. Bei Wanderfreunden gilt Damouchari zusätzlich noch als ausgezeichneter Ausgangspunkt: Schließlich treffen hier einige Wanderwege des Pilion aufeinander, so dass schöne Rund-Wanderungen (z.B. zur Kirche „Ag. Vaneromeni“) möglich sind, bei denen Sie keine Strecke doppelt gehen müssen. Der meistbewanderte Wanderweg dieser Region ist der Küstenweg, welcher von Damouchari über Papa Nero, Ag. Ioannis und Plaka, bis hin nach Tsangarada führt.